Kundenmeinungen

  • Home /
  • Über Uns /
  • Kundenmeinungen

Martina Biedermann

Martina Biedermann


Ich habe den Sattel im Februar 2012 gekauft.

Lasse ihn immer auf ein Pferd anpassen, reite aber noch andere Pferde damit.

Kurz gesagt der Sattel liegt am Tag auf 3-4 verschiedenen Pferden.

Ich bin mit dem Service wie von der Qualität des Sattels sehr zu Frieden und kann ihn mit gutem Gewissen weiter Empfehlen. 

Die Pferde, die ich reite haben sehr viel Schwung und Bewegung aus der Schulter, das mit diesem Sattel den Pferden weiter erlaubt und sie nicht ein engt. So sind Pferd und Reiter Happy


Martina Biedermann

Claudia mit Aaron auf Salina

Claudia mit Aaron auf Salina


Hallo Valerie,

Dank des passenden Schleese-Sattels wurde aus dem buckelnden Wildpferd ein zahmes Kinderpferd.

Hier ganz rechts im Bild.

Vielen Dank aus Feldkirchen bei Rott am Inn


Claudia mit Aaron auf Salina

Susanne Donack


Ich habe Valerie vor zwei Jahren kennen gelernt, als sie mir die Sättel meiner damals 4 Jährigen Hengste anpasste. Einer meiner Hengste ging im Schritt kurz-lang. Man sagte mir dies entwicklungsbedingt.

Valerie erkannte während des Ausmessens eine Ungleichheit der Muskulatur und auch anatomisch gab es leichte Ungleichheiten. Der Sattel den ich bisher hatte, war für den Kleinen ihrer Meinung nach nicht geeignet.

Also wurde der ESF Gold Probe geritten.

Valerie durfte den Sattel nicht mehr mitnehmen. Es war eigentlich ein Musterteil aber ich habe mich geweigert ihn wieder raus zu rücken. Mein Hengst ging lief zwei Tage später plötzlich völlig normal, die kurz-lang Problematik trat nie mehr auf!

Mittlerweile gehören wir zum festen Kundenstamm.  Valerie kommt immer gut gelaunt, sie lässt sich Zeit und erklärt durch ihr fundiertes Wissen präzise und einleuchtend!

Möchte weder Valerie noch ihre Sättel missen und kann sie einfach nur uneingeschränkt empfehlen.

Susanne Donack
Gut Leimershof bei Bamberg


Susanne Donack

Christine mit Olbert

Christine mit Olbert


Liebe Valerie,

seit knapp drei Jahren bin ich Besitzerin eines mittlerweile 11 Jähren Friesenwallachs, der im Trab einen wirklich enormen Schwung im Rücken entwickelt und zusammen mit seiner Bergaufgaloppade Dir stets ein "Mein Gott" entlockt. Nach zwei Jahren hatte sich seine Muskulatur druch die stetige Arbeit unter dem Sattel weiterentwickelt,  sein erster Sattel wurde ihm vor allem im Schulterbereich zu eng, setzte mich im Schwerpunkt nach hinten und zeitweise auf seine Lendenwirbel - Unwille und Bocken meines eigentlich arbeitswilligen Friesen waren die Folge. 

Und: Olberts schöner Schwung ging langsam aber sicher verloren. Eine Reiterkollegin empfahl mir, mich mit Dir in Verbindung zu setzen. Bei der ausführlichen Beratung und dem Probereiten im Stall war die Entscheidung schnell gefallen: Der Tango in Büffellederoptik sollte es sein. Zugegeben, die ersten zwei, drei Tage im neuen Sattel waren anstrengend und der ein oder andere Muskel zwickte mich zunächst. Ich wollte Dich schon fast anrufen ;-) ...... Aber dann ist der Knoten geplatzt! Mein Pferd lief nach ein paar Tagen wieder freier, zufriedener und sein Schwung kam voll zurück. Vor kurzem waren die ersten 6 Monate um, Du hast den Sitz des Sattels überprüft und erneut die Maße von Olbert genommen. Mir blieb vor Staunen der Mund offen stehen: Mein Pferd hatte seine zuvor deutlich schwächere Seit aufgemuskelt - er war nach 6 Monaten symmetrisch!

Der Sattel hat meine Skepsis besiegt und an der Stelle ist es an der Zeit, Dir ein ganz herzliches Dankeschön zu sagen -  für Dein Fachwissen, Deine Geduld, Dein Engagement und nicht zuletzt für die fröhliche Laune, die Du bei Deinen Besuchen trotz Streß immer mitbringst.

Lieben Dank und herzliche Grüße


Christine mit Olbert

Eddy und Katharina

Eddy und Katharina


Hallo liebe Valerie,

ich bin total glücklich einen „Heike Kemmer Schleese-Dressursattel“  zu besitzen, der mich mit meinem jungen Pferd von Anfang an begleitet. Erstmals wurde er meinem Pferd Eddy 3-jährig von dir angepasst, somit konnte er auf Anhieb mit voller Schulterfreiheit und Rückentätigkeit laufen. Nun ist er 4-jährig und in unserer ersten Saison 2014 konnten wir schon zahlreiche Siege verbuchen und waren schon sehr erfolgreich unterwegs. Das Alles wäre natürlich nicht ohne deinen tollen Service und den super Sattel möglich gewesen, den du immer präzise meinem Pferd anpasst.

Ich möchte den Sattel nicht mehr missen und freue mich schon darauf, wenn du das nächste Mal bei uns vorbei schaust.

Viele liebe Grüße


Eddy und Katharina

Birgit Mueller

Birgit Mueller


Servus Valerie,

die Verbesserung der Rückenmuskulatur, die sich in dem halben Jahr seit ich den neuen Sattel von dir habe eingestellt hat, ist phänomenal. Und das spüre ich nicht nur selbst beim reiten, selbst Aussenstehende bemerken eine starke Verbesserung in den Gängen. Ich bin richtig froh und zufrieden, dass ich denn Sattel gekauft habe. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Dazu kommt noch die wirklich kompetente Betreuung und Beratung von dir und deinen Mitarbeitern.

Ergo: rund herum Zufriedenheit.

Viele herzliche Grüße


Birgit Mueller

Franzi & Wantana


Liebe Valerie,

durch eine Reiterkollegin bin ich auf dich aufmerksam geworden. Ich war schon seit Längerem nicht mehr mit meinem damaligen Sattel zufrieden, da er meine Stute schon lange an der Schulter einengte. Sie blockierte extrem und ich konnte nicht einmal mehr normale Übergänge reiten, ohne dass Sie sich wehrte. Man merkte, dass sie Schmerzen hatte und nicht Alles geben konnte, obwohl Sie gewollt hätte.

Mit viel Geduld und Spucke hast du versucht meinen alten Sattel passend zu machen, jedoch ging das nur bedingt. Nach langer Überlegung war es dann soweit: Wantana bekam einen Sattel von dir. Trotz schwieriger Sattellage, bedingt durch ihre ausgeprägte Schulter und das ein oder andere Gramm zu viel am Bauch, hast du es hinbekommen einen Sattel für Sie zu formen, mit dem Sie wieder total frei laufen kann.

Sie hat keine Schmerzen mehr und Freude am Laufen- und ich endlich wieder Freude am Reiten!

Meine anfängliche Skepsis ist absolut verflogen: Wenn einen neuen Sattel, dann nur noch einen von dir!

Vielen Dank für deine Bemühungen und deine super Arbeit!

Liebste Grüße aus Oberfranken


Franzi & Wantana

Beatrix Rose

Beatrix Rose


Liebe Valerie,

viele negative Vorerfahrungen in Punkto nicht passender Sattel mit meinem alten Pferd ließ mich höchst skeptisch sein …. als es darum ging für meinen Lipizzaner einen Sattel „der mitwachsen kann“ zu suchen.

Erschwerend kam hinzu, das es für Lipizzaner sehr schwierig ist einen passenden Sattel zu bekommen… so sehr viele laute Warnungen in der Szene.0

Ich habe viel geschaut und probiert. Vieles war echter MIST … einiges brauchbar….aber nur eines wirklich passend. Und damit habe ich es dann probiert.

Und nun bin wirklich glücklich damit.

Und das allerwichtigste:

Mein „Kleiner“ auch :)


Beatrix Rose

Nadja Schmidt-Strässle

Nadja Schmidt-Strässle


Liebe Valerie,

ich bin nun auch schon seit ca. 1.5 Jahren Kundin von Dir und bin sehr mit Deinem Service zufrieden. Gerne empfehle ich Deine Sättel und Deinen Service meinen Kunden weiter da die Pferde sehr schön und frei laufen mit Euren Sätteln.

Gerade für Friesenpferde kann ich diese Variante sehr empfehlen und hoffe dass viele Pferdebesitzer Ihren Pferden etwas gutes tun und den richtigen Sattel in Deinem Sortiment finden.

Liebe Grüsse

Nadja Schmidt-Strässle
www.pferde-shows.ch


Nadja Schmidt-Strässle

Julie und Arena


Hallo Valerie,

ich kann mich der lobenden Kritik nur anschliessen...Zehn Jahre und 6 Sättel habe ich vergeudet, um endlich einen Sattel zu finden, der meiner Stute nicht mehr auf die Schultern drückt oder sie auf andere Weise in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt. Dazu kommt, dass ich in den letzten beiden Jahren mit meinen immer deutlicher werdenden Rückenproblemen und dementsprechender Haltung auf dem Pferd die Sache noch verschlimmert habe, für beide.

Osteopathie, Chiropraxis und co für Pferd und Reiterin waren die Folge und halfen zur Besserung, jedoch hilft keine Therapie auf Dauer, wenn nicht endlich die Ursache eliminiert werden kann. Dann hat mir eine Berufskollegin und Chiropraktikerin von Euren Sätteln vorgeschwärmt.....

Nun habe ich meinen Schlese Sattel etwas mehr als einen Monat, mein Pferd entwickelt mehr Raumgriff und ich kann endlich wieder schmerzfrei und ergonomisch reiten. Ich kann wieder ohne schlechtes Gewissen und Schmerzen einen längeren Ausritt geniessen..mein Umfeld bestätigt auch, dass ich viel gerader und ruhiger im Sattel sitze...und so kann ich nun wieder lernen, mein Pferd korrekt zu reiten.

Herzlichen Dank fuer Deine Fachkompetenz, Deine sympathische Art und die Möglichkeit, nun endlich ein Stück weiter zu kommen und das Reiten wieder geniessen zu koennen, liebe Valerie und Team!

Ich kann nun meinen Kunden in der Pferdepraxis aus eigenen Erfahrungen eine kompetente Ansprechpartnerin bei Sattelproblemen empfehlen!

Liebe Grüsse, Julie und Arena


Julie und Arena

Seraina Fritschi

Seraina Fritschi


Hallo Valerie,

empfohlen wurdest du mir von Lisa Wüllner. Ich habe auf deiner Homepage geschnuppert und hatte eine sehr sehr guten Eindruck.

Schon länger hatte ich das gefühl mein Sattel passte nicht mehr richtig. Mein damaliger Sattler meinte, dass der sicher noch passe. Obwohl mein Pferd so eine Art Überbein im Lendenbereich bekam und an Trapezmuskel verlor.

Ich habe dich angerufen und da warst du mir schon seeeeeeeeehr sympathisch.

Wir haben einen Termin vereinbart und du durftest dann zu mir in die tiefste Schweiz fahren, wo Hasen und Füchse sich gute Nacht sagen :-)

Du hast mir zuerst alles genau gezeigt und mein Pferd mit Kreide vollgemalt :-D Das war sehr interessant! Auch konntest du mir sehr gut erklären und aufzeigen, wieso mein alter Sattel wirklich nicht mehr passt.

So und dann kam es wies es kommen muss, ich habe bei dir einen Sattel bestellt. Und ich bereue es zu keiner Sekunde!!

Mein Pferd baute mega schnell wieder Rückenmuskulatur auf und auch der komische Höcker auf der Lende verschwand.

Und plötzlich hatte ich ein richtig fleissiges Pferd unter mir (vorher war er immer etwas zurückhaltend auf dem Reitplatz).

Deine tolle Arbeit und deine grandsiosen Sättel ist das eine, aber deine gute Laune, deine aufgestellte Art und deine herzlichkeit machen genau dich aus!! Super, weiter so!!!


Seraina Fritschi

Rolf

Rolf


Liebe Valerie, Lieber Alex

Ihr kennt Coralie und mich nun auch schon seit 2010 Jahre und mögt euch vielleicht noch erinnern, wie ich mich damals mit meiner Entscheidung für einen Sattel schwer tat. Erstes Pferd, erster Sattel. Da will man auf gar keinen Fall die falsche Entscheidung treffen. Nur welcher wäre der Richtige? Nach dem ich all die Pferde genauer betrachtet habe, die schon damals mit Schleese-Sättel geritten wurden, habe ich mir Schlussendlich doch mal das Ganze genauer erklären lassen. Vom ersten Moment an hatte ich den Eindruck, dass ihr wisst von was ihr redet. Ich höre es noch als wäre es gestern gewesen. Du Valerie sagtest: Vertrau mir. Es passt. Dieses Vertrauen habe ich bis heute nicht bereut. All den anderen Kommentaren, die von losgelassen, entspannt, bequem, frei bewegen, korrektem Sitz, anpassungsfähig usw. usw. berichten, kann ich nur zustimmen. Coralie bewegt sich frei und entwickelt sich prächtig, wie du Valerie ja selber feststellen konntest.

Ich schätze es sehr, dass die Anpassungen direkt bei mir im Stall vorgenommen werden und ich nicht ein paar Tagte darauf warten muss. Während des Vorreitens seht ihr die Schwachstellen und wisst wie sie behoben werden können. Dafür danke ich euch.

Coralie und ich freuen uns, wenn ihr wieder bei uns im Stall vorbei kommt.

Liebe Grüsse


Rolf

Maya


Liebe Valerie, lieber Alex

Als ich im 2008 erstmals auf dem Schleese-Sattel meiner Freundin Anita sass, war ich begeistert. So bequem, den korrekten Sitz unterstützend ohne einzuengen - einfach super! Auch ist mir die positive Veränderung des Pferdes unter diesem Sattel nicht entgangen. Plötzlich war eine gute Rückentätigkeit und die freie Bewegung aus der Schulter möglich. Diese Erfahrung bewog mich, für mein neues Pferd ebenfalls einen Schleese-Sattel anzuschaffen.

Dress Man lief unter diesem Sattel von Anfang an locker und zufrieden über den Rücken. Das Anticken in Linkswendungen oder kleinen Volten war verschwunden! Er hat sich in der Arbeit unter diesem Sattel laufend so verändert, dass ich anfangs alle 8 Wochen eine Anpassung machen lassen musste. Das ist mit diesem System und dank eurer Kompetenz und Kundenorientierung zum Glück kein Problem!

Obwohl ich mich immer freue euch zu sehen, bin ich froh, dass sich nach einem Jahr alles stabilisiert hat. Übrigens: auch der Springsattel ist zum Wohlfühlen!

Herzliche Grüsse und weiterhin viel Erfolg wünscht euch


Maya

Anouk und Isabelle


Liebe Valerie, lieber Alex,

Nefer - unser 16-jährige Friese - hat endlich richtige « Friesen-Schultern» ! Leider haben wir keine Bilder, die die Verwandlung richtig zeigen. Unser Friese hat sich aber total geändert, seitdem er den richtigen Sattel hat. Er bewegt sich ganz anders, hat massiv Muskulatur aufgebaut. Wir haben auch in den Dressurstunden riesen Fortschritte gemacht. Na ja, wenn das Pferd Spass an der Arbeit hat, und sich frei bewegen kann, geht alles viel leichter! Wir haben auch mega Spass an den Sattel, der für uns auch soooooo bequem ist. Wir können uns sehr gut an Euren ersten Besuch erinnern. Wir wussten schon, dass der bisherige Sattel nicht passte, aber hatten noch keine richtige Ahnung, wie schlimm es eigentlich war! Wir haben mit Euch so viel gelernt, da Ihr immer Zeit nimmt, uns alles richtig zu erklären. Wir freuen uns schon auf Euren nächsten Besuch!

Liebe Grüsse


Anouk und Isabelle

Cristina Calvo

Cristina Calvo


Liebe Valerie,

wo hast Du all die Jahre gesteckt? Endlich habe ich jemand gefunden, der wirklich Ahnung hat und mir einen Sattel liefern konnte, der meinem Pferd einfach passt! Und mir auch! Im Gegensatz zu anderen Sattelherstellern, gibt es bei Dir auch nach dem Kauf eine kompetente Beratung. Das ist sehr wichtig, denn der beste Sattel ist nichts wert wenn der nicht regelmäßig kontrolliert und angepasst wird. Deine Arbeitsweise schätze ich ganz besonders, Du bist offen, sachlich, erfahren, locker, zuverlässlich, einfach ein Profi! Es ist schön zu fühlen, wie Isidro (ein 8-jähriger PRE Wallach) aktiv mit dem Rücken schwingt und vorwärts geht und schön untertritt. Der Sattel ist ideal sowohl für die Dressur- und Cavalettiarbeit als auch für lange Galoppaden im Gelände. Die Muskulatur ist nach der Arbeit locker, der Rücken geschmeidig. Pferd und Reiter geht es wirklich gut. Ich kann jedem anspruchsvollen Reiter, dem die Gesundheit und Wohl seines Pferdes am Herzen liegt, empfehlen mit Dir zusammen zu arbeiten.

Mach weiter so! Ich freue mich auf unsere künftige, erfolgreiche Zusammenarbeit!

Herzliche Grüße, Cristina


Cristina Calvo

Nicole Martin


Liebes Ergo Saddlefit Team,

Auf diesem weg möchte ich mich für eure klasse Arbeit bedanken! Im August 2011 bekam ich mein neues Pferd alles war prima. Man sagte mir mein alter Sattel passt. Im November fuhr ich dann freudig los aufs Turnier aber am 2. Tag wollte er weder traben noch galoppieren unterm Reiter, an der Longe alles gut. Völlig frustriert fuhr ich wieder nach Hause. Durch Zufall kam dann Valerie am nächsten Tag zur sattelprobe zu einer Freundin in unseren Stall. Ich schilderte ihr mein Problem, sie passte mir den vorführsattel an und nach 20 min lief mein Pferd wieder Schritt, Trab, Galopp aussenrum. Daraufhin bestellte ich den springsattel. 4 Wochen später auch wieder durch Zufall hatte sie schon den Sattel den ich wollte und sie konnte zur Anpassung vorbeikommen. Keine 3 Wochen später lief er wieder wie vorher, mittlerweile geht mein Schimmel erfolgreich Springpferde Prüfungen der klasse L und M :-)

Ich danke Valerie für ihren Einsatz und ihre Geduld ! Ich bin vollauf zufrieden mit meinem Sattel und der Entwicklung von meinem Pferd. Vor ein paar Monaten funktionierte garnichts mehr jetzt springt er wieder mit voller Freude!

Vielen vielen dank liebe Valerie!


Nicole Martin

Marie-Theres und Anna Gombert

Marie-Theres und Anna Gombert


Unsere 8-jährige Westfalenstute läuft erfolgreich im Turniersport (Dressur/Springen/Vielseitigkeit). Von Anfang hatte sie immer wieder "Rückenprobleme" und gelegentliche Taktunreinheiten, die wir heute rückblickend als "hausgemacht", d.h. sattelbedingt werten. Ende 2011 waren wir verzweifelt. Unsere Stute war zu diesem Zeitpunkt trotz einer guten Turniersaison quasi unreitbar und litt unter immer stärkerem Sattelzwang. Das ging soweit, dass sie in den bereitliegenden Sattel biss und ihn herunterriss, sich kaum angurten liess, bzw. das Reiten gegen Ende komplett verweigerte. Der Tierarzt diagnostizierte wirbelsäulenbedingte Rückenprobleme. Die Osteopathin stellte starke Verspannungen und Muskelverhärtungen im Hals-, Schulter- und Rückenbereich fest. Der bis dahin benutzte Spring-Sattel einer renommierten Marke war 8 Monate zuvor angemessen und neu gekauft worden. Die ersten Probleme traten aber schon kurze Zeit später auf, mehrere Sattelanpassungen in der darauffolgenden Zeit waren nutzlos. Wir hatten inzwischen den Eindruck, dass der Mass-Sattel Ursache der Gesundheitsprobleme war. Als wir zum ersten Mal Valeries Video einer korrekten Sattelanpassung auf YouTube gesehen hatten, war uns schlagartig klar, wo das Problem lag und was zu tun war. Einige Tage nach unserem "Hilferuf" war Valerie vor Ort im Stall. Beim ersten Probereiten mit dem neuen Sattel trauten wir unseren Augen nicht und erkannten unsere Stute nicht wieder. Nach 2-3 skeptischen und unsicheren Runden entspannte sie sich und war wieder reitbar. Nach 2 Monaten mit dem neuen Sattel ist der Sattelzwang quasi verschwunden, die Grundgangarten sind raumgreifender und das Springvermögen besser. Sie hat mehr Muskulatur aufgebaut und die Osteopathin hat einen kompletten Rückgang der Beschwerden festgestellt.

Valerie und ihr Service von ERGO SADDLEFIT war im wahrsten Sinn des Wortes unsere letzte Rettung! Valerie ist bei Bedarf immer zur Stelle und sorgt dank des genialen Anpassungssystems dafür, dass die Sattelform dem Muskelaufbau unserer Stute folgen kann. Sie war die erste kompetente Fachperson, die unser Pferd ganzheitlich begutachtet hat und die nachhaltig helfen konnte. Ohne ihre Unterstützung wäre unsere Stute heute nicht mehr reitbar. Wir schätzen ihre freundliche Hilfsbereitschaft, ihre Zuverlässigkeit und vertrauen ihren Fähigkeiten! Wir empfehlen sie jederzeit gerne weiter! Alle, denen das Wohl ihres Pferdes nachhaltig am Herzen liegt und die wissen, dass eine korrekte kontinuierliche Sattelanpassung genauso wichtig ist wie das Training, finden in ihr eine ideale Partnerin!


Marie-Theres und Anna Gombert

André


Liebe Valerie

Im August 2011 ist es nun bereits ein Jahr her, seit dem ich mich an dich gewandt habe. Angefangen hat es im Frühling 2010 wo mein 9 J. Wallach angefangen hat vorne an zu geben (leichte Lahmheit v.r). Wie die meisten habe ich das übliche „Programm“ durch gemacht. Zuerst einmal 1 Woche die Arbeit umgestellt, was sich auch positiv auf mein Pferd auswirkte. Die Freude hielt jedoch nur 1-2 Tage an und er ging wieder lahm. Anschliessend waren wir beim Tierarzt. Dieser konnte zwar das Problem bestätigen, jedoch die Ursache nicht definieren. Eine / zwei weitere Wochen vergingen und endeten immer wieder gleich. Die ersten ein bis zwei Tage gingen gut und dann fing es wieder an. Ich habe dann in einem weiteren Schritt meinen „Masssattel“ (bekannte CH Marke der 2 jahre lang „passte“ und regelmässig an gepasst wurde) anpassen lassen…. Aber das Resultat blieb das gleiche. Während den nächsten Wochen / Monaten passten zwei weitere Sattler den Sattel unabhängig voneinander an. Zum Glück hatte ich für meinen Wallach noch einen Wandereittsattel, auf dem ich wenigsten ausweichen konnte. Im August waren wir leider soweit, dass der „Masssattel“ sich immer noch gleich verhielt und der Wanderreitsattel mit den gleichen Symptomen anfing (wurde zu diesem Zeitpunkt auch angepasst).

Unvergesslich blieb die erste Anpassung mit deinem Sattel von Dir! Bereits nach ca. 10 Min. ging das angeben zurück ! Anmerkung: Es war auch das letzte mal von diesem Tag an, bis heute, wo er lahm ging!

Das war genau das, was man immer gesucht hat und sich ein jeder wünscht. Eine Lösung die sofort wirkt. Hätte ich es selbst nicht erlebt würde ich es nicht glauben. Und man fragt sich was man vorher all die Monate gemacht hat… Ich danke dir an dieser Stelle für deinen tollen Einsatz. Bis zu deinem nächsten Besuch bei uns in der Schweiz und alles gute.

Liebe Grüsse


André

Eddy


Liebe Valerie, "das Wichtigste nach der Sattelanpassung ist die weitere Betreuung" - wie wahr und wie schwer zu finden, vor allem, wenn man wie ich, weitab jeder reiterlichen Zivilisation in Frankreich auf dem Land wohnt. Daher an dieser Stelle mein Dank an Dich fuer die super kompetente, super freundliche und super reaktive Betreung seit nunmehr eineinhalb Jahren. Alex, Windsor und ich freuen uns schon auf Deinen Check Up im Sommer 2011!

Bis dahin liebe Gruesse


Eddy

Gabriella


Im Mai 2010 war Valérie das erste Mal bei mir im Stall und hat meinen Equine RoseSattel kontrolliert und neu angepasst. Zuerst hat sie mich Vorreiten lassen. Anschliessend hat sie mich und das Pferd ausgemessen. Da die Polsterung des Sattels nicht ideal war, hat Valérie an Ort und Stelle das ganze Polster ersetzt und den Sattel neu auf mich und mein Pferd eingestellt. Anschliessend hat sie mich nochmals Vorreiten lassen. Mein Pferd ging wesentlich lockerer als vor der Anpassung und auch ich habe mich viel wohler im Sattel gefühlt, was Valérie dann von Aussen am Sitz sehen konnte. Valérie hat super Arbeit geleistet und mich fachkundig beraten. Ich habe mich gut bei ihr aufgehoben gefühlt. Ich bin sehr froh, dass sie mich und mein Pferd zukünftig betreut.

Lieber Gruss


Gabriella

Gerhild Srnka


Ich betreue derzeit 3 Pferde (eigene und Pflegepferde) und war am verzweifeln. Trotz einer optimalen Mischung aus Trainingstherapie (spezielle Longierarbeit) und Reiten mit nur 2 Jahre alten, immer wieder „angepassten“ Maßsätteln bauten die Pferde keine Muskulatur auf und zeigten besonders beim Reiten Taktunreinheiten. Mein Jüngster, ein Wallach mit 10 Jahren, war besonders empfindlich und ließ sich leicht ablenken. Ich dachte bereits daran, die Reiterei aufzugeben, wenn dies nicht möglich war, ohne dem Pferd offensichtlich Schmerzen zuzufügen.

Dann entdeckte ich SaddelFit4live. Besonders die Videos über die 9 Punkte, die für einen passenden Sattel zu beachten sind waren ein wahrer Augenöffner. Besonders ein „Hunter’s Bump“, den mein Jüngster hatte und für den ich keine Ursache erkennen konnte, wurde nun mit einem schlecht sitzenden Sattel in Verbindung bebracht.

Dadurch kam in Kontakt mit Frau Valerie Ponocny, die viel Zeit für meine Pferde und mich aufbrachte. Wir konnten für die beiden älteren Pferde (ein 22 jähriger Wallach und eine 21 jährige Stute) einen gebrauchten Sattel finden, der angepasst werden konnte. Seitdem geht meine Stute freudig in allen Gangarten vorwärts (bisher war sie trotz ihrer Größe immer die langsamste im Schritt und kaum zu anderen Gangarten zu bewegen). Auch bei der Ausrüstung für die Longierarbeit gab sie mir Tipps, was zu verbessern wäre. Seitdem gehen alle Pferde viel besser und der „Hunter’s Bump“ meines Jüngsten ist fast verschwunden. Ich kann es kaum erwarten, bis ich den Sattel für ihn bekomme.

Herzlichen Dank an Valerie, die mir die Freude an der Arbeit mit den Pferden zurück gab.


Gerhild Srnka

Eva Pitz

Eva Pitz


Als ich mit meiner Mutter und meinem Vater einen Kurzurlaub in der schwäbisch Alp auf einem Holsteiner Reiterhof verbrachte, entdeckte ich Roschi, ein 6-jähriger Holsteiner Wallach mit einem Stockmaß von 1.85 m. Ich ritt nach unserer ersten Reitstunde zu meinen Eltern blieb stehn und sagte: “Das ist mein Pony, den nehme ich mit !!“ Gesagt getan. Nachdem mein Reitlehrer ihn noch ausprobiert hatte nahmen wir ihn mit zu uns. Das war im Herbst 2009, seitdem ist er in Beritt, wobei ich ihn 2x die Woche reite.

Er bekam einen geliehenen Sattel von unserem Reitlehrer, der sagte er würde passen darunter hatten wir noch ein Gelpad. Mein Reitlehrer ging dann für 2 Monate nach Warendorf um seinen Meister zu machen, als er heim kam erzählte er uns von einer neuen Art von Sätteln. Valerie kam und wir schauten durch einen Proberitt ohne pad ob der Sattel passt. Roschi buckelte (was er schon vorher, tat weil der Sattel eine zu enge Sattelkammer hatte), verkrampfte sich und man merkte das er richtig viele Schmerzen hatte. Dann hat Valerie uns einen von ihren Sätteln gegeben. Wieder probe reiten und Roschi hat sich so gefreut dass er sich bewegen konnte, er hat angefangen mit Schritte verlängern und hörte nicht mehr auf zu gallopieren. Dieser Sattel hat zwar noch nicht 100% gepasst weil Roschi so einen großen Wiederrist hat, aber kein Problem wir durften diesen Sattel behalten bis unserer 100%passender, der bestellt werden musste, kam. Dieser Sattel hat eine Sattelkammer mit einer breite von 5 Fingern. Vor kurzem haben wir auch unser erstes Turnier bestritten, Eine E-Dressur. Wir waren äußerst glücklich mit einer 6,5!!! Das haben wir alles Valerie und ihren tollen Sätteln zu verdanken! Danke Valerie!!! Liebe Grüße Eva


Eva Pitz

Daniela mit Wunjo

Daniela mit Wunjo


Liebe Valerie,

aus meinem Fohlen ist ein wunderbares junges Pferd herangewachsen, welches nach der Hand-Sattel-Hand-Methode von Fritz Stahlecker ausgebildet wird. Was nun, wenn man soviel Wert auf eine korrekte Sattellage und das Wohlbefinden des Pferdes legt, welches weitehin wächst und sich noch ständig verändert. Du wurdest mir empfohlen und konntest mich vor Ort mit deinen Kenntnissen rund um den Sattel und die Pferde voll und ganz überzeugen. Mit viel Geduld und Ruhe hast du meinen Jüngsten vermessen und später den angelieferten Sattel angepasst. Die Idee, den Sattel mit einem Longiergurt (ohne Keile) in der noch nicht fertig gebildeten Sattellage zu halten wenn ich HSH-Arbeit mache, funktioniert wunderbar. Ich bin überzeugt, dass ich mit diesem bereits angepassten Sattel und deiner weiteren Betreuung einen Grundstein gelegt habe, denn ich später auch als Reiterin nie bereuen muss. Es lohnt sich für mich nicht nur aus finanzieller Sicht, nein vorallem der Wunjo dankt es mit seiner wunderbaren Leichtigkeit bei der Arbeit.

Herzliche Güsse aus der Schweiz


Daniela mit Wunjo

Elke Trümner


Liebe Valerie,

ich durfte Dich und Deine Arbeit dieses Jahr im Februar kennen lernen. Mein junger Trakehner mit der nicht ganz problemlosen Sattellage stellte sich als echte Herausforderung für Dich heraus, welche Du meisterhaft gelöst hast. "Vilou" ist nicht nur ein sehr kritischer Kunde, sondern muss aufgrund seiner rasanten körperlichen Veränderung ständig betreut werden. Auch in dieser Hinsicht habe ich Dich als äußerst zuverlässige und engagierte Fachfrau kennen gelernt. Deine professionelle, dabei jedoch gütig Art, mit den Pferden umzugehen, gibt mir das gute Gefühl, Dich jederzeit auch an Besitzer sehr sensibler Pferde weiterempfehlen zu können. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles Gute für Deine Selbständigkeit und wünsche mir weiterhin eine gute Zusammenarbeit.


Elke Trümner